Archive for: April 24th, 2014

MAGNUM & SAGA UK MEETS CANADA – DOUBLE HEADLINE TOUR 2014

Location: Airport Obertraubling
Datum: 19.05.2014

Beginn: 20:00 Uhr
Telefonischer Kartenservice: 0941- 466160 Mo-Fr. 09:30 – 20:00 Uhr
Alle Infos unter:  Power Concerts oder Airport Obertraubling

Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist- Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, in der Kallmünzer Str.16 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim, Neumarkt und Cham sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Karten im Internet: 
www.mittelbayerische.de/tickets

axxis_-92f1884f

 Diese Tourverbindung scheint passend zum Titel der 1988er Erfolgsscheibe „Wings Of Heaven“ von Magnum tatsächlich im Himmel entstanden zu sein. Die Meister des anspruchsvollen und eingängigen Hard Rocks Magnum aus dem Vereinigten Königreich treffen auf die genialen Garanten für progressive Sounds Saga aus Kanada. Und auch Saga kennen sich in Sachen himmlisch und überirdisch bekanntlich aus, schließlich war einer ihrer größten Hits das „luftige“ und überirdische „The Flyer“ Magnum wurde bereits 1972 vom kongenialen Sanges- und Saiten-Duo Bob Catley und Tony Clarkin gegründet und seitdem halten Magnum die Hard Rock-Welt mit phantastischen Klängen und phantasievollen Geschichten in Atem. Zu den kompositorischen Glanzleistungen der Briten zählen Album-Meilensteine wie „On A Storyteller’s Night“, „Vigilante“ und „Wings Of Heaven“ aus den 80ern, „Goodnight L.A.“ und „Sleepwalking“ aus den 90ern sowie „Brand New Morning“, „The Visitation“ und „On The 13th Day“ aus diesem Jahrtausend. Bis zur Tour im Mai soll auch das neue Werk „Escape From The Shadow Garden“ fertig sein, das mit den bisherigen Genialitäten locker mithalten kann, diese sogar stellenweise in Sachen Melodie und Harmonie noch übertrifft. Egal wie man es nun nennen mag, ob nun Art Rock, Bombast Rock, Pathos Rock, Heavy Rock oder Melodic Rock, Magnum kreieren große Songs mit noch größeren Melodien und großen Gesten und sind auch nach über 40 Jahren Karriere immer noch Garanten für großartige Rockkonzerte.

Auch bei Saga sind ein charismatischer Sänger und ein großartiger Gitarrist für eine beispiellose Bandgeschichte verantwortlich, machen Vokalist Michael Sadler und Gitarrist Ian Crichton doch auch schon seit Mitte der 70er gemeinsam Musik. Zu Beginn der 80er kamen Saga das erste Mal im Vorprogramm von Styx nach Deutschland und begeisterten das Publikum auf Anhieb. Saga haben bis heute zahlreiche klassische und zeitlose Alben geschaffen und gigantische Veröffentlichungen wie „Images At Twilight“ von 1979, „Worlds Apart“ von 1981, „Heads Or Tales“ aus dem Jahre 1983 oder „20/20“ von 2012 und das aktuelle Live-Album „Spin it Again – Live In Munich“ (Top 30-Chartentry) dürfen in keiner gut sortierten Tonträgersammlung fehlen. Nachdem Sänger und Markenzeichen von Saga Michael Sadler nach einer dreijährigen Auszeit seit 2011 wieder mit Feuer, Flamme und Stimmvolumen bei Saga dabei ist, sind die Kanadier nicht zu stoppen, liefern rund um den Globus fulminante Performances ab und zeigen extremes handwerkliches Können an den Instrumenten und beim Songwriting.

Beide Bands erfreuen sich mit Album- und Single-Releases sowie Live-Auftritten weltweit großer Beliebtheit, haben aber eine besonders innige Beziehung zu Europa und besonders Deutschland. Umso wichtiger und wunderbarer, dass die beiden Genre-Giganten nächsten Mai gemeinsam unterwegs sind, um die fortwährende Relevanz und Brillanz anspruchsvollerund eingängiger Rockmusik unter Beweis zu stellen.

DORO & special guests 30 years – Strong & Proud

Location: Airport Obertraubling
Datum: 16.05.2014

Beginn: 20:00 Uhr
Telefonischer Kartenservice: 0941- 466160 Mo-Fr. 09:30 – 20:00 Uhr
Alle Infos unter:  Power Concerts oder Airport Obertraubling

Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist- Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, in der Kallmünzer Str.16 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim, Neumarkt und Cham sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Karten im Internet: 
www.mittelbayerische.de/ tickets 

Doro_band1-ca19094c

 

DORO Pesch ist eine lebende Legende! Das weiß die Welt spätestens seit dem 17. Juni 2013, als die „Queen of Rock & Metal“ in England bei den renommierten „Golden Gods Awards“ in der Londoner O2 Arena den erstmals verliehenen „Legends-Award“ erhielt.

Vorläufiger Höhepunkt einer nunmehr schon drei Jahrzehnte lang anhaltenden Karriere. DORO kann auf eine wahrlich einzigartige Laufbahn im Musikbusiness blicken. DORO, das heißt in Zahlen: Gold und Platin-Auszeichnungen für ca. 10 Millionen verkaufte Tonträger, über 2.800 Live-Auftritte auf vier Kontinenten und in 60 Ländern der Erde, 16 Studioalben, vier DVDs, unzählige Titelbilder auf allen relevanten Musik-Magazinen und Millionen begeisterte Fans auf der ganzen Welt.

Mit 16 Jahren spielte DORO bereits in ersten Bands, aber die Erfolgsstory begann mit der Gründung ihrer Band Warlock 1982 und dem ersten Album Burning The Witches,1983: die ersten Schritte zur Weltkarriere, die sie 1986 als erste Frau auf die Bühne des legendären „Monsters of Rock“ Festival im englischen Castle Donnington führten – und vor 120.000 frenetische Fans. Im selben Jahr erhielten DORO und Warlock das Angebot, mit Judas Priest auf Welttournee zu gehen. An dem Punkt entschied sich DORO endgültig, ihren Job als Grafik-Designerin zu kündigen und mit ganzem Herzen, Leib und Seele ins Profi- Musikgeschäft einzusteigen. Auf großen Welttourneen erspielte sich DORO fortan als Headliner in den USA, Südamerika, China, Japan, Australien und Europa eine riesige Fangemeinde. In Spanien und Russland wird sie heute gar verehrt wie eine Göttin. Sie absolvierte zudem weitere Super-Touren mit Ikonen wie Ronnie James Dio, den Scorpions oder Motörhead.

DORO und Warlock nahmen insgesamt vier Studioalben auf und schafften 1987 mit Triumph & Agony den internationalen Durchbruch. Kurz zuvor war DORO von Düsseldorf nach New York gezogen, wo sie auch heute noch lebt. Triumph & Agony verkaufte sich über drei Millionen Mal und erreichte weltweit Gold- & Platin-Status. Das Meisterwerk beinhaltet u.a. zwei Mega-Hits aus der Songschreiber-Feder von DORO: All We Are und Für immer, die auch heute noch bei jedem Gig frenetisch gefeiert werden.

DOROs Nachfolger Force Majeur knüpfte 1989 nahtlos an den Mega-Erfolg von „Triumph & Agony“ an, schoss auf Anhieb auf Platz 5 der deutschen Media Control Charts und erreichte innerhalb von nur 14 Tagen Gold-Status. 1990 folgte das mit DORO betitelte Album, welches in L.A. von keinem Geringeren als KISS-Mastermind Gene Simmons produziert wurde, der zu ihren absoluten musikalischen Vorbildern gehört und zahlreiche Songs zum Album beisteuerte. True at Heart wurde 1991 produziert vom renommierten Barry Beckett (u. a. Produzent der Rolling Stones). In den 90ern folgten weitere herausragende Alben wie Angels Never Die und Machine to Machine sowie die Perle Love Me In Black.

Im Sommer 2010 unterschrieb die Metal-Queen einen neuen Plattenvertrag bei Nuclear Blast, dem deutschen Premium-Label in Sachen Rock und Metal (u.a. Nightwish, Accept). Ihr aktuelles Album, „Raise Your Fist“, stieg im Oktober 2012 ebenfalls auf Anhieb in die Top 20 ein. Das Album bedeutet einen neuerlichen Höhepunkt im Lebenswerk von DORO. Denn auf Raise Your Fist vereint die Künstlerin nicht nur Super-Stars wie Lemmy (Duett bei der gefühlvollen Ballade It Still Hurts) und Gus G (Gitarrist von Ozzy Osbourne) auf ihrem Album, sondern schafft mit dem Titelsong eine neue Hymne vom Kaliber eines All We Are. Zudem widmet DORO den Song Freiheit – Human Rights der Menschenrechtsorganisation „Terre Des Femmes“, deren Botschafterin DORO seit 2009 ist.

Das aktuelle Jahr 2013/14 ist komplett dem großen 30-jährigen „Thron-Jubiläum“ der Metal-Queen gewidmet. Dem feierlichen Auftakt beim Jubiläumskonzert vor 80.000 Fans am 2. August in Wacken, wo DORO beim 24. W:O:A bereits zum 5. Mal als Headliner zu sehen ist, folgt eine ausgedehnte Europa-Tour im Herbst sowie spezielle Jubiläums-Gigs. Die aktuelle DORO-Band besteht aus Nick Douglas (Bass), Johnny Dee (Drums), Bas Maas (Gitarre), Luca Princiotta (Gitarre, Keyboard) und Harrison Young (Keyboard).

Als Krönung kehrt DORO am 2. und 3. Mai 2014 für gleich zwei Konzertnächte erneut in ihre Heimatstadt Düsseldorf zurück, um in der CCD-Halle mit einer Klassik- Nacht (02.05.14) und einer Vollgas-Rock  ?n ? Roll-Show mit illustren Stargästen ihr großes Jubiläum zu begehen.

Sweet European Tour 2014

Location: Airport Obertraubling
Datum: 07.05.2014

Beginn: 20:00 Uhr
Telefonischer Kartenservice: 0941- 466160 Mo-Fr. 09:30 – 20:00 Uhr
Alle Infos unter:  Power Concerts oder Airport Obertraubling

Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist- Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, in der Kallmünzer Str.16 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim, Neumarkt und Cham sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Karten im Internet: 
www.mittelbayerische.de/ tickets 

 The Sweet_Download-58d13353

Sweet ist eine der wenigen berühmt berüchtigten „Glam Rock Bands“, die Chart Erfolge in den 70ern, 80ern und 90ern gehabt haben. Sie haben über 30 Millionen Platten verkauft und sind immer noch eine „live“ Touring Band. Sweet bietet viel mehr als nur Glam Rock, ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie Little Willy mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie Love Is Like Oxygen. Hits waren unter anderen Ballroom Blitz, der später im Film „Wayne’s World“ zu hören war, Fox On The Run, eine Nummer zwei, Action später ein Hit für Def Leppard und Love Is Like Oxygen auf Nummer fünf. Die Band hatte 9 Titel auf Nummer eins in Deutschland während der 70er Jahre!

Andy Scott hat die Band Mitte der 90iger wieder aktiviert und konnte innerhalb kürzester Zeit SWEET zu einem sehr erfolgreichen Live Act aufbauen. 2002 erschien das letzte Studio Album Sweetlife. Sweet 2010 sind ein sensationeller Live Act mit geballter Hit Power.